Workshops


Musical besteht aus den drei Kernkategorien Musik, Tanz und Schauspiel.

Durch die Mondi Gronau Community Challenge im Oktober/November 2019 hatten wir die Möglichkeit, unsere Erfahrungen und unsere Freude in diesen Bereichen erstmalig in Form eines Musicalworkshops zu teilen. 

Als Musicalverein besteht das Ziel darin, den Teilnehmern die Begeisterung für die Welt des Musicals und die besagten Kategorien näher zu bringen. Der musikalische Bereich soll ihnen in erster Linie den Weg der Stimmbildung, dem gesunden Verwenden der eigenen Stimme, aufzeigen. Im Schauspielblock werden die Teilnehmer ermutigt sich auf der Bühne auszuleben, indem sie in verschiedenen Lautstärken und Emotionen, mit Gestik und Mimik miteinander kommunizieren und sich ebenso durch Körperhaltung und Körperbewegung ausdrücken. Aber auch seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und somit individuelle Fähigkeiten und Ideen einzubringen, steht im Mittelpunkt des Schauspielblocks. 

Pädagogisches Ziel der durchgeführten Übungen ist es, die Wahrnehmung der Teilnehmer in Hinblick auf Koordination, Konzentration und Selbstbewusstsein zu schärfen und gleichzeitig der eigenen Identität und Selbstwahrnehmung, sowie gruppendynamischen Prozessen Beachtung zu schenken. Je nach Altersstufe der Teilnehmer kann folglich auf die musikalische Früherziehung und Persönlichkeitsbildung Einfluss genommen werden oder kollegiale Bindungen gefestigt werden.

Doch keine Sorge! Wir drücken mit den Teilnehmern nicht die Schulbank und lassen sie theoretische Schauspielmethoden pauken. Sinn des Workshops ist es den Spaß am Musical zu beleben. Das heißt, man muss nicht singen können oder erfahrener Darsteller sein. Wir freuen uns ganz besonders, wenn wir mit unseren Teilnehmern die ersten Schritte in Richtung Bühne machen dürfen.

^ Zurück zum Anfang ^